Winterolympiade

Sie haben Gewinnerambitionen und die olympischen Winterspiele reizen Sie?
In der Poppelmühle bekommen Sie die einzigartige Möglichkeit, an einer Winterolympiade teilzunehmen. Und anschließend wird gefeiert - eine zünftige Hüttenparty wartet auf Sie - ganz im Stil der Schwarzwaldbauern um die Jahrhundertwende. Deftiges Essen, selbstgebrannter Schnaps, hausgebrautes Bier und Livemusik - mit alten und neuen Hits - sorgen für die richtige Partystimmung.

Unsere Hüttenparty bringt am Abend jeden Einzelnen auf die Tanzfläche. Garantiert. In der Mühlenschänke bieten wir unseren Gästen diese ganz besondere Party, denn das Feiern haben die Menschen zu jeder Zeit verstanden.
Purer Winterspaß und Teambuilding eignen sich für Firmen, Vereins- und Gruppenausflüge, Familie und Freunde.

Sollten witterungsbedingt einzelne Programmpunkte nicht durchführbar sein, werden diese durch Alternativangebote ersetzt.


Die Disziplinen der Winterolympiade

  • Eisstockschießen: Versuchen Sie mit Ihrem Team Ihre Kollegen mit gezielten Treffern aus dem Spiel zu werfen.
  • Eishokey–Zielschießen: Sammeln Sie Punkte mit geschossenen Tore
  • Schneeturm: Bewertet wird der höchste Turm der in 2 Min. aus Schnee gebaut werden kann. Jeder cm zählt.
  • Schneeschuh: Staffellauf Sind Sie schneller als Ihre Kollegen? Jede Sekunde zählt.
  • Schneeball–Biathlon: Im Team versuchen Sie so viele Treffer wie möglich zu sammeln.
  • Nüße klopfen: Reaktion und getroffene Nüsse zählen.
  • Saublasentennis: Mit einer Schweinsblase und einem Teppichklopfer wird eine Art „Badminton“ gespielt. Das Team mit den meisten Punkten gewinnt.
  • Baumstammwettsägen: Eine der anstrengendsten Disziplinen der Winterolympiade. Jede Gruppe bekommt die Möglichkeit, ein Stück Holz von einem Baumstamm abzusägen. Ziel dieser Aufgabe ist es, genau 1 kg abzusägen. Gewinner ist, wer den 1.000 g mit seinem Holzstück am nähesten kommt.
  • Wettnageln: Bei dieser Disziplin müssen die Teilnehmer mit einem Hammer Nägel in einem Baumstamm versenken. Gewinner ist, wer am wenigsten Schläge benötigt, um das zu erreichen.
  • Hufeisenwerfen: Bei dieser Disziplin müssen Hufeisen mit der offenen Stelle gegen eine Eisenstange geworfen werden. Gezählt wird jedes Hufeisen, welches mit der offenen Stelle die Eisenstange berührt.

Optionale Disziplinen

  • Hufschmied: Schmieden von Kettengliedern (optional): aus glühendem Eisen müssen in unserer historischen Hufschmiede innerhalb von 5 Minuten - unter Aufsicht unseres Hufschmieds - so viele Kettenglieder wie möglich zusammengefügt werden.
  • Motorschlitten-Geschicklichkeitsrennen: Einzigartig im Schwarzwald - auf einem eigens dafür aufgebauten Parcours im Tiefschnee, der mit dem Motorschlitten bezwungen werden muss. Unter Aufsicht entscheidet ein Punkte- und Zeitsystem über Erfolg oder Niederlage.

Bei all diesen Aufgaben und Disziplinen stehen ganz deutlich der Spaß und die geschichtliche Verbundenheit im Vordergrund. Mit diesen historisch angelehnten Aufgaben wird einzigartiges Wissen über das Leben der Schwarzwaldbauern der Jahrhundertwende vermittelt. Aber auch der Zusammenhalt und die Arbeit miteinander werden ausgeprägt und gefördert.

zurück